2016/05/06 - Die Mörderballerina tanzt am Ballett Austin!

#1

Große Chance oder großes Risiko?
Die Mörderballerina tanzt am Ballett Austin!

Womöglich wird sich der ein oder andere Kunstkenner noch an den damals aufstrebenden Ballett-Star Patricia Sloan erinnern. Leider blieb ihr Erfolg nicht von langer Dauer, da sie vor zwei Jahren als Mörderballerina Schlagzeilen mit dem vermeintlichen Mord an ihrer stärksten Konkurrentin machte. Sie wurde aufgrund mangelnder Beweise freigesprochen. Ob sie die tatsächliche Mörderin war, wurde nie geklärt.
Nun scheint die Ballerina einen Neustart im Ballett Austin zu versuchen, ein gewagtes Risiko für die Company – allerdings auch durchaus eine Möglichkeit, wieder auf sich aufmerksam zu machen. In dieser Saison tanzt die Mörderballerina bei dem bekannten Stück "Schwanensee" die Rolle der Odile – ausgerechnet den Gegenpart ihrer Schwester, welche dank ihres großartigen Talentes nicht zum ersten Mal die Hauptrolle des aktuellen Stückes tanzt. Eine Besonderheit ist in diesem Fall, dass die Rollen der Odette und Odile üblicherweise von derselben Tänzerin getanzt werden. In dieser Saison wagt das Theater jedoch diesen Schritt und vergibt die beiden gegensätzlichen Rollen an die Schwestern.
Bleibt zu hoffen, dass die Vorwürfe gegen die Tänzerin unbegründet waren, und es nicht erneut gegenüber ihrer aktuell größten Konkurrentin – ihrer eigenen Schwester – zu einem weiteren Unglück kommt. Wir werden über die Aufführungstermine, die Premiere sowie den Erfolg des Stückes weiterhin berichten!


Der Artikel bezieht sich auf kein bestimmtes Play
Faith Mason
Bild
Antworten

Zurück zu „2016 April/Mai/Juni“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste