Re: 8 gute Gründe, warum du nicht nach Austin ziehen solltest

#2
Du willst nicht nach Austin - wirklich nicht.

Inzwischen schlagen sich nicht mehr nur die Werwölfe mit einem uralten, gefährlichen Jägerclan herum - den Venatores. Die haben sich ausgerechnet Austin ausgesucht, um alles auszumerzen, was nicht menschlich ist. Nachdem der Alpha Mason Judge bisher eher als Weltuntergangs-Verschwörungstheoretiker belächelt wurde, müssen spätestens nach dem Überfall auf die Shopping Mall auch die letzten Zweifler einsehen, dass die Bedrohung real ist. Seine Gefährtin Lilja Howe unterstützt ihn, wo sie nur kann - vor allem, nachdem sie nach einem Angriff der Venatores ihr ungeborenes, gemeinsames Kind verloren hat. Die beiden haben inzwischen ein Rudel um sich geschart, das dem Paar Trost und Unterstützung bietet.

Ein Rudeltreffen bot erstmals einigen Gruppierungen von Werwölfen eine Plattform. Zum einen Masons Rudel, das sich bereits seit einiger Zeit auf den Kampf gegen die Venatorens vorbereitet. Vhaidra, Phelan und Mehrunes Noctis aus dem gleichnamigen Rudel in London bieten ihre Unterstützung in Form von Trainingseinheiten für die Kämpfer an. Andrej Jerschow konnte sogar seinen Vater, Grigorij Jerschow überreden, an dem Treffen teilzunehmen. Und das, obwohl der russische Alpha seinen Sohn immer noch für den Tod dessen Zwillingsbruders Sergej D'yavol (†) verantwortlich macht. Maverick Pryce, der im Augenblick bei Masons Rudel in Austin lebt, konnte einen Kontakt zu den Snow Dancern aus Kalifornien herstellen. Riley Kincaid, der mit seinen Begleitern Riaz Donavan und Indigo auftauchte, ist allerdings bisher nicht überzeugt von Masons Herangehensweise und sucht lieber Alternativen, als mit dem dominanten Alpha zusammenzuarbeiten.

Lucy Evans und Cleo O'Connell gehören bereits zu den Opfern der Venatores. Beide wurden bei einem Angriff der Venatores während eines Weihnachts-Shopping Events in der Mall betäubt und mit einem Sender versehen. Sicherheitshalber mussten die Werwölfinnen untertauchen, was vor allem Cleo schmerzt. Die Star-Violinistin musste eine gutbezahlte Stelle am Austin Symphony Orchestra sausen lassen und gilt offiziell als vermisst. Lucy hat sich inzwischen arrangiert und genießt ihr (Liebes)Leben schon wieder ausgiebig. Im Gegensatz zu Evelyn Stone versucht Lucy aber nicht, jede einzelne Eroberung zu behalten und die große Liebe zu finden. Hayley Marshall und Dean Moore versuchen währenddessen, ihre vor Kurzem geborene Tochter Hope Alicia zu schützen, weswegen die kleine Familie Austin vorläufig verlässt.


Die Vampirin Norah Grey hat ganz eigene Gründe, die Venatores zu hassen und bereitet sich mithilfe ihres Teams und einiger Cage-Fighter auf den bevorstehenden Krieg vor - wobei sie nebenbei noch eine Blutspendeaktion der ganz besonderen Art ins Leben gerufen hat. Für letztere sucht Diego Domingo, der erst kürzlich aus den Fängen von Ernesto Sánchez (†) und den anderen Mitgliedern des Acapulco-Kartells gerettet werden konnte, nach Spendern, egal ob freiwillig oder nicht. Solange die Bezahlung stimmt, ist der Mexikaner skrupellos. Die schüchterne Musicalsängerin Joanna Green erwies sich als nicht ganz so leichtes Opfer wie gedacht und wurde von Damian Masen gerettet - welcher Diego sogar kurzfristig ins Gefängnis brachte. Kate Bennett, die ausgerechnet von Diego ein Kind erwartet, ließ von ihrem Handlanger Seth Cunningham die Kaution für ihn bezahlen. Nur gut, dass er nicht weiß, dass Seth seine Schwester Jade Domingo schon eine zeitlang sehr intim kennt…
Intim wird es eventuell auch zwischen Joanna und ihrem Retter Damian, der seit Kurzem das Austin Police Department verstärkt. Das braucht auch definitiv mehr Personal, denn Nick Burkhardt ist mit der Bearbeitung von unaufgeklärten Morden inzwischen ganz schön eingespannt.

Der gutmütige Ghul Miguel Ramirez hat derweil ganz andere Sorgen - er trauert um seine Freundin Leah Corbett, die bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Zum Glück kümmert sich die Punkerin Monica Caulfield um ihn, wenn sie nicht gerade mit irgendwelchen Drogen vollgeballert ist. Ihre kleine Schwester Josephine-Anne Caulfield, die sie mit Hilfe der Telepathin Skadi Leylani Åström in Austin aufgespürt hat, hat ihr noch gar nicht erzählt, dass sie Geschwister sind. Vielleicht wartet sie damit auf einen Moment, in dem die Sängerin zumindest halbwegs nüchtern ist.

Ungeklärte Verwandtschaftsverhältnisse gibt es übrigens mehrere, zum Beispiel bei Jonathan Corbett und Joanna Green, die herausfinden, dass sie nicht nur das Gestaltwandler-Gen gemeinsam haben. Genauso spannend ist die Kombination des Wandlers Lukes Gray und des Werwolfs Mehrunes Noctis. Immerhin gibt es auch Geschwister, die gar nicht verwandt sind - wie das unfreiwillige Zirkusmädchen Rosalee Amber Harrison und ihr “Bruder” Tyron Harrison. Auch die 'Vampirzwillinge' Yuka Kurai und Yuki Ishiro sind letztlich weniger durch Blut verbunden als gedacht, obwohl das Zwillings-Dasein für beide nicht verloren ist. Yuki hat seine menschliche Zwillingsschwester Ayumi Ishiro, während mit Megumi Kurai eine tatsächlich blutsverwandte Zwillingsschwester nach Yuka sucht.

Die Hexen von Austin sind ebenfalls nicht unberührt von dem Unheil, das sich über Austin zusammenbraut. Vivienne Labeth versucht, einen Hexenzirkel zu gründen, um ihren Sohn Raphael und ihren Ehemann Damien Delacroix vor den Venatores zu beschützen. Die quirlige Pixie Newton hilft ihr dabei, wenn sie nicht gerade mit ihrer schüchternen neuen Freundin Sarah Waterhouse zusammensteckt. Die Florakinetikerin soll ihr schließlich dabei helfen, ihre Hanfzüchtungen am Leben zu erhalten. Und sobald die Hexe Alaska Rosalie Hughes ihr Gedächtnis wiederfindet, ist sie bestimmt ebenfalls eine große Hilfe im bevorstehenden Krieg.

Es treiben sich neben den Venatores aber auch andere Jäger in Austin herum. Neben dem menschlichen Dylan Grayson, der sich zornig auf alles stürzt, was übernatürlich wirkt, gibt es noch Alexis Chase, die bevorzugt Jagd auf Lykanthropen macht und dabei ihre ferrokinetischen Kräfte gegen die Flohpelze einsetzt. Bleibt nur zu hoffen, dass sie dem Jägerorden nicht als nächste in die Arme läuft, denn für die macht die Gesinnung keinen Unterschied. Menschen mit besonderen Fähigkeiten stehen ebenso auf der Abschussliste wie Werwölfe, Hexen und Vampire. Zumindest Skyler Bishop und Elisha Keyes sind safe - die beiden turteln gerade verliebt in Irland und kümmern sich genauso wenig um die Venatores wie Wolf Cadwell. Der Veteran ist aber dank der Stimmen in seinem Kopf so paranoid, dass er trotzdem sämtliche Vorsichtsmaßnahmen ergreift, bevor überhaupt irgendetwas passieren kann.

Also überleg dir gut, ob du hierher ziehen willst. Oder lass es doch einfach bleiben. Dir könnte in Austin etwas zustoßen, mit dem du nicht gerechnet hast.



Legende: Aerokinetiker, Aquakinetiker, Elektrokinetiker, Ferrokinetiker, Florakinetiker, Gestaltwandler, Ghule, Hexen, Hybride, Menschen, Pyrokinetiker, Telepathen, Terrakinetiker, Vampire, Werwölfe
Antworten

Zurück zu „Storyline“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron