(NPC) Warten Auf Das Meer

#1

Warten auf das Meer

So viel, was man mit der Zeit vergisst
Obwohl wir uns nicht kannten, hab' ich dich vermisst
Langsam gefährdest du mein' schlechten Ruf
Wann tat mir das letzte Mal jemand so gut?
Feine Sahne Fischfilet - Ich mag kein Alkohol
Bild


Kleiner Blackout. Wer war ich noch gleich?
Billie Sophie Marsh ist ein aufgewecktes, junges Mädchen im Alter von 11 Jahren. Sie ist auf den ersten Blick ein wenig verschlossen und ernst, kann aber durchaus auch ziemlich rebellische und dickköpfige Züge annehmen. Da das junge Mädchen in Austin geboren wurde und bisher lebte, kennt sie hauptsächlich auch nur diese Betonwüste. Ein großer Traum, den sie insgeheim hegt, ist allerdings, wenigstens einmal im Leben ans Meer zu fahren.
Leider musste Billie auch relativ früh reifen und lernen, auf eigenen zu Beinen stehen. Bereits kurz nach der Geburt wurde sie zur Adoption freigegeben und verbrachte somit den größten Teil ihres bisherigen Lebens in einer Kinderbetreuungseinrichtung. Leider konnte für sie bislang auch noch keine warmherzige Familie gefunden werden. Problematisch hierbei ist, dass nach einigen gesundheitlichen Auffälligkeiten bei Billie im Alter von 7 Jahren ein schwerwiegender Gehirntumor festgestellt wurde, womit eine Odysee durch diverse Krankenhäuser und medizinischen Einrichtungen begann. Zwar konnte man den Tumor bislang in Grenzen halten, allerdings haben sich die Ärzte über den Krankheitsverlauf nur mäßig positiv geäußert.

Kennen wir uns? Wer bist du überhaupt?
Monica "Moe" Caulfield weiß, was es heißt, bereits als Kind erwachsen werden zu müssen. Sie war ungefähr so alt wie Billie, als sie damals von daheim geflohen war, um auf der Straße unter Punks groß zu werden und sich dadurch selbst zu einem zu entwickeln. Sie hat meist eine recht raue Schale, aber ein großes Herz, auch wenn Sie es ungern zeigt. Bereits in ihrer Vergangenheit war die Punkerin allerdings mit schweren Schicksalen in Berührung gekommen und auch wenn Moe absolut keinen eigenen Kinderwunsch hat und sich über diese auch meist eher nur spöttisch äußert, so hat sie sich trotzdem immer sehr warmherzig um die Jüngeren ihrer damaligen Gang gekümmert. Seitdem Moe allerdings New York verlassen hat und schließlich in Austin angekommen war, nahm ihre Drogensucht und ihr Zynismus zu einiges schärfere Züge an

Bild


Was willst du eigentlich von mir?
Bislang kennen Billie und Moe sich nicht, aber sie sollen in Austin übereinander stolpern und sich anfreunden. Da viele Kinder in Billies Alter ihre Krankheit bisher nicht wirklich verstehen können, hat sie leider nicht viele Freunde und auch das Heimpersonal ist nicht immer ein Ersatz für eine Familie oder einen guten Freund. Dafür spricht sie aber Moes Beschützerinstinkt und ihre weichherzige Seite an, sodass die beiden sich anfreunden sollen. Moe kennt sich zwar mit Krankheiten auch nicht unbedingt gut aus, aber sie weiß, wie man für jemanden da ist und durch schwere Zeiten unterstützt.
Ich möchte also eine kleinen Side-Plot für und mit Moe ausspielen, wo sie sich mit Billie anfreundet, mehr über ihren Krebs lernt und sie dabei unterstützt, gegen diesen zu kämpfen, bis hin zum tragischen Ende.

Ziemlich dunkel hier. Kannst du mal ins Licht treten?
Millie Bobby Brown

Soll die ganze Welt hiervon erfahren?
Internes Gesuch
Babble, babble, bich, bitch, rebel, rebel, party, party, sex, sex, sex and don't forget the violence
The pain of losing teeth is better than defeat
Bild
Alle hab'n 'nen Job, ich hab' Langeweile
Keiner hat mehr Bock auf Kiffen, Saufen, Feiern
So ist das hier im Block, Tag ein, Tag aus
Halt' mir zwei Finger an den Kopf und mach':
„Peng! Peng! Peng! Peng!“
Antworten

Zurück zu „weiblich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron